Montag, 1. Januar 2018

Festung Rosenberg im Maßstab 1:72




Die letzten Wochen habe ich mich ausgiebig mit der Geschichte der Festung Rosenberg beschäftigt und bin in diesem Zuge im Netzt auf tolle Modelle der Festung gestoßen. 
Siehe Links dazu:

Zu diesem Zeitpunkt stand für mich fest, so etwas möchte ich auch einmal bauen. Natürlich nicht komplett sondern nur ein kleiner Teil, sonst müsste ich wohl für das komplette Modell mein Wohnzimmer räumen. 

Das Festungstor im äußeren Befestigungsring fand ich vom modellbauerischen Aspekt her als interessantesten. Somit entschied ich mich das Festungstor, sowie die linke (Bastion St. Kunigunde) und rechte Bastion (Bastion St. Heinrich), zu bauen.  

Aus Platzmangel stand vor dem Bau für mich schon fest, dass ich dieses Modell nicht behalte und habe es daher in 3. Teilen gebaut.  Bei einer Gesamtlänge von 1,36m wäre ein Verkauf doch etwas schwierig. 

Die nächsten Tage werde ich das Modell bei eBay einstellen und hoffe, der neue Besitzer kann es mit unzähligen Figuren (z.B. als Diorama) weiter aufwerten.

 Gesamtansicht vorn
 


Gesamtansicht hinten. Mit 7 Geschützstellungen auf der oberen Bastion und 5 Geschützstellungen auf den abgesengten Flanken.


 Rückseite Festungstor

 Festungstor

 

 Bastion St. Heinrich


 Bastion St. Heinrich / Rückseite


 Bastion St. Kunigunde



Kommentare:

  1. Was möchtest du für dein Kunstwerk haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michel,
      ich habe keine Ahnung…aber natürlich so viel wie möglich. :-) Deswegen gehts zu eBay, da kann jeder so viel bieten wie ihm das Modell wert ist.

      Löschen
  2. Ein schönes Teil !
    Ich hoffe, du findest einen würdigen Abnehmer !
    ;-)

    AntwortenLöschen