Sonntag, 14. Mai 2017

Der Wachturm

Servus!
Nachdem ich die Farben meines Blogs etwas angepasst habe und ein neues Hintergrundbild eingefügt habe, kamen auch gleich ein paar Anfragen, was für ein Turm und für ein Gebäude das da im Hintergrund sei. 

Hier nun auch gleich ein paar Infos speziell zu dem Wachturm. Die nächsten Tage werde ich die Fachwerkhäuser extra noch einmal vorstellen.

Das Modell stammt aus dem Jahre 2007. Wie man vielleicht an dem einen oder anderen Gebäude hier in diesem Blog feststellen kann, habe ich damals viele Gebäude als Bausatz konzipiert. Soll heißen, ich musste jedes einzelne Gebäudeteil modellieren/ bauen, Abformen (mit 2K- Silikon) und anschließend die einzelnen Bauteile gießen und zusammenbauen. 

Der dabei maßgebliche Hintergedanke war mehrere Gebäude für den Eigengebrauch in kürzester Zeit zu bauen. Da der Kostenfaktor bei dieser Bauweise relativ hoch ist, war ich froh, dass es viele Leute gab die mir den ein oder anderen Bausatz später abgenommen haben und somit indirekt meine nächsten Projekte mitunterstützt haben. 

Alle diese Modelle befinden sich noch heute in meinem Besitz und stehen auch hin und wieder mal auf einem Spieltisch.
Viel Spaß mit den Bildern.

Der Wachturm



Der Bausatz und seine Einzelteile.


Eine kleine Festung. 





Diorama : Palisadenmauer mit Wachturm 





 







Mit 28mm Figuren. 


Auf dem Spieltisch.

 

Kommentare: