Dienstag, 26. April 2016

Baumbau im Maßstab 1:160

Servus Leute,
eigentlich dachte ich meine Modellbahnanlage sei fertig, aber ein so richtig „ ganz fertig“ gibt’s glaube ich bei Modellbahnern nicht.

Im Vergleich zu andern Anlagen hat mir meine Vegetation an einigen Stellen nicht wirklich gefallen. Also alte Büsche, Bäume (vorerst Laubbäume) rausgerissen und gegen neue ersetzt. Da ich auch die Bäume selber bauen wollte habe ich gleichzeitig auch etwas mit verschiedenen Materialien probiert. 

Der erste Baum ist vom Grundgerüst aus mehreren Drähten…also nichts Neues. Dann den Stamm mit sehr feinen Sand beklebt und anschließend  bemalt. Das Laub ist von MiniNatur, Birkenlaub –Sommer. 



Gut, der Baum (Bildmitte) ist letztlich keine Birke geworden, aber sonst war ich ganz zufrieden damit. Nur leider ist das MiniNatur Zeug  auch nicht unbedingt günstig. 

Bei den nächsten Bäumen habe ich auf Restbestände aus meiner Bastelbox zurückgegriffen. Das alte hässliche Laub runter gefriemelt so das nur noch der Stamm und deren Äste vorhanden war. Dann wollte ich das mal mit Kokosfasern testen. Das Ganze zerrupft und auf die Bäume geklebt.
Die Bäume sahen danach so aus. Nicht so wirklich schön…


Dann das alles mit Spühkleber fixiert und dann Laub von Noch drüber…fertig! Nach dem trocknen hier und da noch ein paar unschöne stellen zurechtgeschnitten und das war’s.  Ich finde die jetzt gar nicht so unansehnlich. Was meint ihr?  Die Beweisbilder! 






Kommentare: