Mittwoch, 27. April 2011

Kleines Weingut!

Ein weiteres Gebäude für mein italienisches Dorf. Bei diesem Gebäude handelt es sich um das "Stone House" von Italeri (bis auf den Schuppen). Das Modul an sich stellt ein kleines Weingut dar, welches umgeben ist von ein paar Weinstöcken. Italienischer Wein soll ja wohl der Beste sein…. :-)
Zusätzlich sind hier die ersten Randmodule zu sehen, die dem Dorf eine optische Abgrenzung geben sollen. 




Montag, 18. April 2011

Deutsches Hauptquartier !

Wie versprochen, das Hauptquartier komplett mit Inneneinrichtung. Der Treppenaufgang ist gleichzeitig der Empfangsraum, mit Schreibtisch und jeder Menge Lagepläne. Der kleine Raum ist eher ein Lagerraum und weniger von Bedeutung. Der große Raum dient dem Kommandeur als Arbeitszimmer. Auch hier wurden ein großer Schreibtisch, Bücherregale, Truhe, Wandkarten und eine Statue (wahrscheinlich von seinem Vorgesetzten)untergebracht.

Die Möbel sind alle Eigenbauten und wurden vorrangig aus Styrodur und Pappe gebaut.




Sonntag, 17. April 2011

Update: Italienisches Dorf!

Ein neues Gebäude habe ich meinem Dorf hinzugefügt. Es handelt sich hier um ein Hauptquartier der Deutschen. Diesmal ist das Gebäude etwas größer, da bei diesem Gebäude der Innenraum komplett gestaltet wird (dazu später mehr). Zusätzlich sind hier die ersten Strassenteile, Platzteil (mit kleiner Palme), Strommäste zu sehen, die je nach Wahl in das Dorf integriert werden können.






Freitag, 8. April 2011

Ein kleines Dorf in Italien!

Die ersten 6 Geländeplatten für mein italienisches Dorf sind nun fertig. 4 Platten sind noch in Arbeit und kommen später hinzu. Ein paar separate Platten werde ich ebenfalls noch bauen, die dann nur als Straßen (mit Zubehör) dienen werden. Zusätzlich werde ich noch kleine abgerundete Randplatten basteln, die am Rand des Dorfes platziert werden. Da ich diesmal keine komplette Spielplatte bauen möchte und das Dorf später auf einer normalen Grasmatte stehen wird, werden die Randplatten für einen harmonischen Übergang sorgen.

Durch die einzelnen Platten bin ich beim Aufbau meines Dorfes variabel (siehe Bilder). Langeweile dürfte somit nicht aufkommen. Die Kirche ist übrigens von Italeri.



Donnerstag, 7. April 2011

Geschützstellung!

Eine selbstmodellierte Geschützstellung (mit Sandsäcken, Kisten, Tarnnetz) im Maßstab 1:72. Da ich für das WWII Tabletop „Behind Omaha“ wohl einige solcher Stellungen benötige, habe ich mir auch gleich eine Form davon gefertigt und das Ganze abgegossen. :-) Das Modell hat eine Größe von 16 x 16cm.